ethiopia sidamo espresso

Äthiopien, die Wiege des Kaffees.
Hier wurde der wildwachsende Coffea Arabica erstmals entdeckt. In der Provinz Kaffa sollen seinerzeit Ziegenhirten sehr aufgeweckte Ziegen
vorgefunden haben. Die Ziegen hatten wohl gerade erst von unbekannten rote Beeren genascht – der Kaffeekirsche.
Die von uns verwendeten Bohnen kommen aus der Sidamo-Region. Der gute Boden und das ideale Klima wirken zusammen um einen der besten Kaffees weltweit entstehen zu lassen.

Durch unsere “espresso”-Röstung entwickelt der ethiopia sidamo espresso ein blumig-beeriges Aroma mit Karamell und einem kräftigen Körper. So verhilft er jeder italienischen Zubereitungsart zu neuem Glanz.

Der Handelspartner unseres Importeurs ist für diesen Kaffee die Moplaco Trading PLC. Moplaco kauft die Kaffeekirschen der umliegenden Farmen, wäscht die Bohnen heraus, trocknet sie und übernimmt den Export des Grünkaffees. Die Handelsgesellschaft verkauft qualitativ hochwertigen Rohkaffee an Importeure aus den jeweiligen Zielländern direkt und erreicht so einen besseren Preis für die Kaffeefarmer*innen der Region als mit zertifiziertem aber börsengehandeltem Kaffee.

Speziell durch den von uns verwendeten Kaffee wird direkt eines der Grundschulprojekte von Moplaco gefördert. So wird die Sidamo Segera School nach und nach mit dringend benötigtem Lehrmaterial und Mobiliar ausgestattet.


Anbau und Zubereitung

Auf einer Höhe von 1.800-2.000 Metern wächst der 100% Hochland-Arabica.
Die Kaffeekirsche wird im November und Dezember geerntet.
Der Ertrag wird gewaschen, nass aufbereitet und luftgetrocknet.

Den ethiopia sidamo espresso verwendet Ihr am Besten im Siebträger oder dem klassischen Espressokocher.